Zurück zum Content

Kunst-Kurz

-:- -:- -:-

Kurzgeschichten – Anthologie
zum Thema Kunst

-:- -:- -:-

Kunst-Kurz Titelbild

 Künstler*innen, Ausstellungen, Kulturorte, -szene und das „Drumherum“ bieten Stoff für spannende Geschichten und literarische Auseinandersetzungen mit und über Künstler*innen, Protagonisten, Antagonisten, Visionen, Ängsten und Fragen.

Hierzu sammelte ich Texte von Autor*innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, mit einem Schwerpunkt auf Kurzgeschichten.

Über 120 Einsendungen sind auf den Call for Texte eingegangen. Vielen Dank an alle Autor*innen.
Davon sind 30 Beiträge ausgewählt worden.

Entstanden ist die Anthologie Kunst-Kurz, die zur diesjährigen GIENNALE in Gießen (21.6. - 29.6.2019) erscheinen wird und während des Festivals vor Ort käuflich zu erwerben ist. Weiterhin wird das Buch ab diesem Zeitpunkt über die gängigen Online-Bookstores vertrieben, und es wird es auch eine digitale Ebook-Ausgabe publiziert werden.

-:- -:- -:-

Titelfoto: Rike Rackow

-:- -:- -:-

Kunst-Kurz wird im Rahmen der GIENNALE mit einer Lesung am Sa. den 29.6.2019 um 16 Uhr im prototyp in der Georg-Philipp-Gail-Str. 5 präsentiert.

-:- -:- -:-

Drei ausgewählte Gießener Autor*innen werden ihre Texte vorstellen:

Pedro Hafermann
Autor und Künstler, Betreiber des Internationalen Literaturcafés im ZiBB Gießen.
www.pedro-hafermann.de

Ulrike Melzer
Freie Journalistin und Autorin. Ihr Roman "Filme fahren" erschien 2016 als eBook.
www.epubli.de/shop/autor/Ulrike-Melzer/20206

Daniel Schneider
Mehrfacher Preisträger des Jugendliteraturpreises der OVAG, Stipendiat des Hessischen Literaturrats 2018 in Bordeaux und Vorstandsmitglied des Literarischen Zentrums Gießen.
www.daniel-schneider-lit.de

-:- -:- -:-

Zwei weitere Lesungen mit Autor*innen der Anthologie folgen im September bzw. Oktober.

-:- -:- -:-

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Gießen

Logo Kulturamt der Stadt Gießen